Schlagwörter

,

Statt am Freitag zur Schule zu gehen, bin ich am Freitag gereist – nämlich mit dem Flugzeug nach Marokko zu meiner Familie. Der Grund: die Hochzeit meines Cousins.
Ich finde, das ist ein Erlebnis, dass man nicht jeden Tag hat.

image

Nach dem 4 Stunden langen Flug sind wir endlich angekommen. Samstag vormittag sind wir dann einkaufen gewesen, um uns traditionell marokkanische Tracht zu kaufen. Natürlich mit der dortigen Währung: Dirham.
Nach dem Essen und Tee machten sich alle schön 🙂

Als erstes kam die Braut in einem von Männern getragenen Thron herein. Dazu wurde live Musik gespielt und alle tanzten.
image

Danach hat sich jeder an einem Tisch gesessen und viele verschiedene Häppchen wurden serviert.
image

Später wurde immer wieder Musik gespielt und natürlich auch dazu getanzt. Braut und Bräutigam wurden nochmals hochgehoben und mit Rosen und Rosenblättern beworfen.

Anschließend wurde der Kuchen angeschnitten und kleine Gastgeschenke verteilt : Orangenblütenwasser * – *

image

Danach haben wir noch ein Foto mit dem Brautpaar gemacht und sind anschließend erschöpft nach Hause gefahren.

Am Sonntag sind wir müde mit zwei Stunden Verspätung wieder in Deutschland gelandet. ♡

Advertisements